Skip to main content

Crossfit Schuhe Vergleich

crossfit-schuhe-frontsquat

In diesem Artikel möchte ich näher auf das Thema Crossfit und speziell Crossfit Schuhe eingehen. Wenn du bereits Crossfit machst, weißt du welche enormen Belastungen Mensch und Schuhwerk bei diesem Workout abverlangt werden.

Squats, Box Jumps, Push Press, Kettlebell Swings: deine Fuße und vor allem deine Schuhe müssen bei diesen Übungen mit Grip und Stabilität punkten! Falls nicht leidet nicht nur deine Performance darunter, sondern das Risiko für Verletzungen steigt enorm an. Falls du ernsthaft Crossfit betreibst, solltest du dir daher unbedingt ein Paar Crossfit Schuhe bestellen!

Crossfit Schuhe: die beliebtesten Modelle

Bei der Recherche nach den besten Crossfit Schuhen, ist uns vor allem eins klar geworden. Kaum ein Hersteller hat ein so breit gefächertes Portfolio an Crossfit Trainingsschuhen, wie die Marke Reebok. Da Adidas sich hauptsächlich auf Gewichtheberschuhe konzentriert, haben wir hier, die unserer Meinung nach Top 3 der Crossfit Schuhe aufgelistet.

 

Reebok Crossfit Lifter PLUS 2.0
crossfit schuhe test sieger

Der Reebok Crossfit Lifter Plus 2.0* konnte aufgrund unserer Recherche ganz vorne mitspielen. Verglichen mit den anderen Crossfit Schuhen, ist eindeutig, dass dieses Modell, eher in die Richtung der klassischen Gewichtheberschuhe geht.

Zwar ist die Sohle nicht ganz so steif, wie beispielsweise beim Adidas Power Perfect 2, jedoch bietet sie ausreichend Stabilität für schwere Squats. Getragen wird der Reebok Crossfit Lifter Plus 2.0, vor allem von Crossfittern, die zwar auch gerne Bodyweight Übungen machen, deren Fokus jedoch eindeutig auf Squats, Cleans und Clean and Jerks liegt. Hier geht’s zum Reebok Crossfit Lifter Plus 2.0.

  • optimale Absatzhöhe für Kniebeugen und Clean and Jerks
  • 2 Riemen für eine bessere Fixierung im Schuh
  • super Tragekomfort und schickes Design
  • nicht ganz billig

Anmerkung: Der Reebok Crossfit Lifter Plus 2.0 überzeugt vor allem, da er den perfekte Hybrid zwischen Crossfit Schuh und Gewichtheberschuh darstellt!

Reebok Crossfit Lifter 2.0

Crossfit Schuhe Test Reebok Crossfit Lifter 2.0Der Reebok Crossfit Lifter 2.0* hat sich im Crossfit Schuhe Vergleich den zweiten Platz gesichert. Sicherlich, ist er vom Aufbau nicht so optimal für hohe Lasten geeignet wie sein großer Bruder, jedoch ist er deutlich flexibler und leichtfüßiger. Ausgestattet mit der 3-D Fuse-Frame Technologie , ist er sehr robust und etwas leichter, als die Modelle der Adidas Gewichtheberschuhe Serie. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Schuhgröße dieses Modells meist größer ausfällt – daher lieber eine halbe bis ganze Nummer kleiner bestellen. Zum Reebok Crossfit Lifter 2.0.

  • angenehme Absatzhöhe
  • leichtfüßig
  • flexibler als klassische Gewichtheberschuhe
  • nicht für sehr hohe Lasten geeignet

Anmerkung: Verglichen mit dem Reebok Crossfit Lifter Plus 2.0 ist dieses Modell deutlich agiler und daher besser für Box Jumps und Burpees geeignet.

Reebok nano 5.0

Auf dem dritten Platz des Crossfit Schuhe Vergleich ist der Reebok Crossfit Nano 5.0* gelandet. Im Vergleich zu seinen 2 firmeninternen Konkurrenten, dem Crossfit Lifter Plus 2.0 und dem Crossfit Lifter 2.0, ist er deutlich leichter und flexibler. Reebok verzichtet bei diesem Modell bewusst auf eine harte Sohle. Ob dies nun ein Vor- oder Nachteil ist, lässt sich nicht so leicht beantworten. Für Crossfitter, die sich auf die olympischen Lifts konzentrieren, ist dieses Modell eher suboptimal. Die Stärken liegen eindeutig in der Wendigkeit und Leichtfüßigkeit: optimal also für Sprints und Box Jumps! Zum Reebok Crossfit Nano 5.0.

  • sehr flexibel
  • leichtfüßig
  • flür Sprints und Box Jumps perfekt
  • nur bedingt zum Squatten und Weightlifting geeignet

Anmerkung: Der Reebok Crossfit Nano 5.0 ist der optimale Begleiter für Crossfitter, die auf Bodyweight Übungen und auf Sprints stehen. Weightlifter sollten lieber die Füße davon lassen!

 

Crossfit – so entstand die Trendsportart

Die Geburtsstunde für Crossfit schlug im Jahre 1980. Greg Glassman – zu dieser Zeit ein High School Turner – entwickelte das heute so beliebte Crossfit Training mit seiner damaligen Frau, crossfit schuhe testLauren Glassman. Seinen ersten Crossfit Club gründete er 15 Jahre später in Santa Cruz. Das ist bereits ein Paar Jährchen her, trotzdem wird dieses Trainingssystem immer noch beliebter, und hat vor allem in den letzten Jahren Deutschland überflutet. Immer mehr Crossfit Boxen werden eröffnet, obwohl der offizielle Name “CrossfitBox” nur denjenigen gestattet wird, die eine spezielle Ausbildung absolviert haben. Dies ist vor allem wichtig, um die hohen Qualitätsstandards zu wahren. 

Betrachtet man Crossfit aus trainingswissenschaftlicher Perspektive, ist es wohl eines des vollständigsten Fitnessprogramme, die man absolvieren kann. Alle physiologischen Trainingselemente werden bei einem guten Crossfit Trainingsplan abgedeckt. 

Zu den motorischen Fähigkeiten zählen:

  • Kraft
  • Ausdauer
  • Schnelligkeit
  • Beweglichkeit
  • Koordination

Diese Elemente werden alle samt in einer knackigen hochintensiven Trainingseinheit miteinander kombiniert. Das Ergebnis: Ein Athlet, der praktisch auf allen Ebenen und Bereichen Höchstleistungen erbringt – ein wahrer Allrounder sozusagen! Und eins kann ich euch sagen: nachdem ich das erste Workout in meiner Lieblings Crossfit Box absolviert habe, war ich mehr als platt!

Crossfit Schuhe – Für höchste Anforderungen

Oft hört man, dass Crossfit das härteste Workout der Welt sei. Ob das wahr ist?! Jeder der sich bereits bei einem Workout of the Day ausgepowert hat weiß wovon die Rede ist. Beim Crossfit kommt man definitiv an seine physischen und mentalen Grenzen.

Um bei dynamischen Übungen ausreichend Grip zu haben und um bei den olympischen Lifts die Stabilität zu verbessern, solltest du dir unbedingt Crossfit Schuhe zulegen. Diese sind nicht ganz so steif wie Gewichtheberschuhe, haben jedoch einige Charakteristika dieser Modelle übernommen.

Adidas Adipower Gewichtheberschuhe Test in weiß

Gewichtheberschuh

Crossfit Schuhe Reebok Crossfit Lifter 2.0

Crossfit Schuh

Wie du direkt erkennen kannst, gibt es zwischen diesen beiden Modellen einige Parallelen, jedoch sind sie nicht identisch vom Aufbau.

Crossfit Schuhe – Aufbau

Ähnlich wie Gewichtheberschuhe, sind die Crossfit Schuhe mit einem Keil unter der Ferse ausgestattet. Beim Reebok Crossfit Lifter 2.0 beispielsweise, beträgt die Höhe des Absatz ungefähr 1,9 cm. Diese ist zwar nicht ganz so hoch wie beim Adidas Adipower, sorgt jedoch dafür, dass deine Kniebeuge stabiler und vor allem tiefer wird. Vor allem bei Squats und sämtlichen olympischen Lifts ist dies enorm von Vorteil. Der Fersenkeil des Crossfit Schuhs kompensiert praktisch eine mangelnde Mobilität im Sprunggelenk: deine Knie kommen weiter nach vorne, dein Rücken wird entlastet und du schaffst es deutlich aufrechter zu squatten.

Zusätzlich sind Crossfit Schuhe mit einem Riemen (genau wie Gewichtheberschuhe) über dem Spann ausgestattet. Richtig zugezogen, fixiert er deinen Fuß bombensicher und verhindert jegliches Verrutschen. Dies kommt dir vor allem bei dynamischen Übungen wie Sprints, Reißen, Stoßen, Burpees und Box Jumps zugute. 

Neben dem Fersenkeil und dem Riemen, ist auch die Sohle der Crossfit Schuhe besonders. Zum einen bietet sie dir bei deinen Workouts ausreichend Grip, zum anderen ist sie deutlich härter, als bei üblichen Sportschuhen. Zwar ist sie nicht ganz so steif wie bei Gewichtheberschuhen, jedoch bietet sie definitiv ausreichend Stabiität, um selbst Kniebeuge mit hohen Lasten durchzuführen. 

Falls du das Video noch nicht gesehen hast, schau dir bitte den Unterschied zwischen speziellen Weightlifting Shoes und Laufschuhen beim Squat und bei den olympischen Lifts an.

Das Plus an Stabilität, das du mit dem richtigen Schuhwerk erreichst, ist unübersehbar!

 

 


Crossfit Schuhe Damen

frau beim crossfitObwohl Crossfit zu den härtesten Workouts der Welt zählt – oder gerade deswegen – wird diese Sportart auch in der Damenwelt stets beliebter. Damit steigt natürlich auch die Nachfrage nach Crossfit Schuhen für Damen – pfiffige Hersteller haben diesen Trend bereits erkannt und bedienen diese Nachfrage mit speziellen femininen Designs. 

Allen voran Reebok: Praktisch alle Crossfit Trainingsschuhe, die es in den langweiligen Herrenfarben gibt, sind auch in peppigen, femininen Couleuren erhältlich. 

Da die Modelle sich lediglich im Aussehen von ihren männlichen Gefährten unterscheiden, möchte ich an dieser Stelle nicht weiter auf die jeweiligen Eigenschaften eingehen, sondern lieber Bilder sprechen lassen:

Crossfit Schuhe Damen: Reebok Crossfit Lifter PLUS 2.0

crossfit schuhe damen reebok

Crossfit Schuhe Damen: Reebok Crossfit Lifter 2.0

reebok crossfit schuhe damen lifter

Crossfit Schuhe Damen: Reebok R Crossfit Nano 5.0

crossfit schuhe damen reebok

Fazit

In diesem Artikel hast du erfahren, dass es nicht nur für den klassischen Kraftsport enorm wichtig ist, sich mit dem richtigen Schuhwerk zu befassen. Auch beim härtesten Workout der Welt: Crossfit, ist es ein Muss die richtigen Schuhe zu tragen! Die Vorteile liegen auf der Hand: mehr Grip und bessere Stabilität beim Workout. Da einige Crossfit Schuhe sogar über einen Fersenkeil verfügen, wird zusätzlich die Tiefe beim Squat verbessert!